Abnehmblog

Abnehmblog

Schnell und leicht abnehmen

Hier können Sie schnell und leicht abnehmen. Das ganze funktioniert ohne Jojo Effekt. Hier informieren:
http://abnehmen-schnell-und-leicht.com

Fettsucht

Fettsucht - eine KrankheitPosted by Christian Tue, December 27, 2016 23:22:43

Fettsucht ist durch die übermäßige Anhäufung von Fett im Körper charakterisiert. Gewöhnlich spricht man von Fettsucht, wenn das Körpergewicht das Standardgewicht der Größe-Gewichtstabellen um 20% übersteigt. Aber dieser Index für Fettsucht stimmt bei mäßigem Übergewicht nur ungefähr. In Zukunft wird die Diagnose wahrscheinlich auf neueren und genaueren Methoden, das Körperfett zu messen, basieren.

Charakteristisch für Fettsüchtige ist, dass ihr Sättigungsgefühl beeinträchtigt ist. Sie klagen darüber, dass sie nicht aufhören können zu essen. Es kommt dagegen selten vor, dass Fettsüchtige über eine übermäßige Gier zu essen berichten. Doch sie scheinen ungemein verführbar zum essen zu sein und können nicht aufhören, solange Nahrung verfügbar ist.

Entstehung

Das Ergebnis einer 1975 in den USA durchgeführten Studie (Midtown-Manhattan-Studie) enthüllte einen starken Einfluss sozialer Faktoren auf die Häufigkeit von Fettsucht in der Bevölkerung. Den größten Einfluss hatte die Zugehörigkeit zu der sozialen Schicht. Je geringer der soziale Status einer Bevölkerungsgruppe, desto häufiger tritt Fettsucht auf. Darüber hinaus zeigt sich bei Vergleichen zwischen den Geschlechtern immer wieder eine höhere Häufigkeit von Fettsucht bei Frauen. Es wird vermutet, dass der Häufigkeitsgipfel für Fettsucht für Männer und Frauen bei 40 Jahren liegt. Diese Ergebnisse gelten allerdings nur in den westlichen Industriegesellschaften. Es gibt Kulturen, in denen ein wachsender Lebensstandard mit steigendem Körpergewicht verbunden ist.

Festzuhalten ist, dass Fettsucht in ungewöhnlichem Maß durch die Umgebung bestimmt wird.

Die Behandlung von Fettsucht - Allgemeine Probleme

Wenn soziale Faktoren für die weite Verbreitung und ständige Zunahme der Fettsucht in der westlichen Welt mitverantwortlich sind, dann müsste es möglich sein, diese Faktoren auch für eine Behandlung der Fettsucht zu nutzen . Behandlungen, die sich auf die reine Gewichtsabnahme konzentrieren, zeigen eine sehr niedrige Erfolgs- und eine sehr hohe Abbruchrate, und die meisten, die Gewicht verlieren, nehmen es wieder zu. Darüber hinaus hat es sich gezeigt, dass bei ambulant behandelten Fettsüchtigen, im Rahmen ihrer Diätmaßnahmen oder Fastenkuren emotionale Symptome, wie z.B. Nervosität, Schwäche, Reizbarkeit, Übelkeit, Depressionen und Zunahme von Angst, auftreten. (keine bessere Methode bekannt). Es ist wichtig, dass der Therapeut sich bewusst macht, dass Fettsüchtige häufig das Opfer von Diskriminierungen sind. Er muss sich fragen, ob er seinen Patienten einer weiteren Belastung aussetzen kann. Die besten Langzeitwirkungen wurden mit einer ausgewogenen Diät und überall erhältlichen Lebensmitteln erzielt.




Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.